Aktuelles

 

"Arbeit 4.0-Fokus Mensch" - Digitalisierung in der Kunststoffindustrie

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde - aber wo bleibt der Mensch? Bei unserer Veranstaltung Arbeit 4.0 - Fokus Mensch - Digitalisierung in der Kunststoffindustrie setzen wir uns gezielt mit dieser Frage auseinander. Gastgeber ist unser Vereinsmitglied, Dr. Reinold Hagen Stiftung in Bonn.

Wann: 25.04.2018

Zeit: ca. 13.00 Uhr - ca. 17.30 Uhr

Ort: Bonn (Deutsches Museum Bonn)Preis: 190,00 zzgl. MwStPreis (für Mitglieder): 115,00 zzgl. MwSt

Afrikanisches Unternehmen besuchte Troisdorf

Besuch aus dem fernen Afrika - ein Vertreter des jungen kenianischen Startup-Unternehmens Gjenge Makers Ltd., Nairobi, informierte sich in Troisdorf über moderne Verfahren zum Kunststoff-Recycling. Ziel des Interesses von Marketingmanager Ndungu Njau war die Recyclinganlage der Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling (AgPR). Dort werden alte Bodenbeläge, die bei Abbruch- oder Renovierungsprojekten anfallen werkstofflich recycelt, um anschließend wiederverwertet zu werden. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und Thomas Zacharias, Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderung TROWISTA, begleiteten die Besucher. 

Multi-Material-Leichtbau für die (Elektro-)Mobilität – Herausforderungen und Chancen für NRW

Düsseldorf, März 2018 - Leichtbau ist und bleibt ein Schlüsselfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrie. Er bietet nicht nur enorme wirtschaftliche Potenziale für zahlreiche Anwendungsfelder, sondern hilft Gewicht, Material und Energie einzusparen und entlastet damit nachhaltig Klima und Umwelt.

Reifenhäuser Gruppe übernimmt EDS GmbH und baut sein Know-how im Komponentengeschäft aus

Mit Wirkung zum 17. Januar 2018 übernimmt die Reifenhäuser Gruppe die EDS GmbH, einen internationalen Anbieter von hochwertigen Extrusionswerkzeugen. EDS ist Spezialist für Flachdüsen mit Hauptsitz in Reichshof-Wenrath, Nordrhein-Westfalen.

Die EDS GmbH agiert innerhalb der Reifenhäuser Gruppe als eigenständige, unabhängige Geschäftseinheit. Die Geschäfte der EDS GmbH leitet weiter der ehemalige Inhaber Johannes P. Müller, gemeinsam mit Uwe Gaedike, Director Operations bei Reifenhäuser, der darüber hinaus die Entwicklung des Komponenten-Geschäfts der Reifenhäuser Gruppe verantwortet.

Jahresbericht Kompetenzzentrum Kunststoff 2017

Vor 6 Jahren ins Leben gerufen, seit 6 Jahren gepflegt und seitdem ein fester Bestandteil des Troisdorfer Wirtschaftslebens: das
Kompetenzzentrum Kunststoff.
In diesem Jahr standen die Themen Einsparung von Material und Ressource sowie Nachhaltigkeit im Fokus der Veranstaltungen. Immer mehr Unternehmen stellen sich zudem ganz konkret der Herausforderung der Digitalisierung, auch in Begleitung von Netzwerkpartnern wie das Fraunhofer FIT aus St. Augustin. Auch das Netzwerk steht im Wandel – mit einer Befragung soll das Netzwerk zukünftig noch genauer auf die Wünsche und Bedürfnisse der Unternehmen eingehen, um so weiterhin eine Plattform für Austausch und gemeinsame Projekte in der Kunststoffbranche zu bieten.

Hochmoderner Industriepark auf dem Gelände der Dynamit Nobel AG

TROISDORF. Das Gelände des Industrie-Stadtparks in Troisdorf wird seit gut 150 Jahren industriell genutzt. Während zunächst die Sprengstoffherstellung im Vordergrund stand, sind auf dem Gelände heute überwiegend verschiedene Firmen der Kunstofffertigung ansässig.

Reifenhäuser Digital gegründet

Mit Wirkung zum 01.07.2017 hat Reifenhäuser die neue Business Unit Reifenhäuser Digital ausgegründet und damit den Weg für die fokussierte Digitalisierung seiner Extrusionsanlagen und Services geebnet. Die neue Einheit fungiert als interner Inkubator für alle anderen Business Units der Reifenhäuser Gruppe. Sie wird geleitet von Dr. Benedikt Brenken, Head of Business Development und Thomas Fett, Head of Technical Development.

Kunststoff auf dem Weg in die Nachhaltigkeit: Enorme Potentiale von Rezyklaten und Biokunststoffen

Rezyklate und Biokunststoffe - an sich keine neuen Themen für die Kunststoffindustrie. Allerdings deuten alle Zeichen darauf hin, dass jetzt neuer Schwung in die Debatte kommt. Die nicht endende Diskussion um Plastikmüll in Weltmeeren und Gewässern macht mehr als deutlich:  Die Kunststoffindustrie muss nachhaltiger werden und sie hat alle Potentiale dazu! Diese sichtbar zu machen und durch Vernetzung weiter zu stärken, hier sieht kunststoffland NRW eine seiner wichtigsten Aufgaben.

Nachhaltigkeit von Lebensmittelverpackungen: Wann ist Bio wirklich bio?

Netzwerktreffen des Kompetenzzentrums Kunststoff bei silver plastics in Oberlar – Unternehmen feiert dieses Jahr 50. Jubiläum

Zu Gast war das Kompetenzzentrum Kunststoff, ein von der Troisdorfer Wirtschaftsförderung initiiertes Netzwerk für die Kunststoffindustrie, diesmal beim Verpackungshersteller silver plastics in Troisdorf-Oberlar.

Regio­nal­kon­fe­renz: Erfolg­rei­cher Wissens­aus­tausch zur Digi­ta­li­sie­rung

Vernetzung und Wissensaustausch zum Thema Digitalisierung prägten am 18. September 2017 die vierte Regionalkonferenz des Netzwerks "Mittelstand 4.0" des Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). "Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" hatte die mittelständische Industrie sowie die derzeit 14 Kompetenzzentren und vier Agenturen des Netzwerks ins Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das FIR an der RWTH Aachen eingeladen.

Partner